Erfahrungsaustausch für EU-Projektleiter/innen. Hinweise zur Durchführung von EU-Projekten

12.04.2021 12:00
Kurs startet
12.04.2021 14:00
Kurs endet
15 Plätze
Verfügbare Plätze
Online-Kurs
Standort

courseFurtherInformation


Das Servicezentrum Forschung- und Transfer organisiert im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zur Forschungsförderung Workshops zu aktuellen Fragen rund um das Thema der Einwerbung von Drittmitteln. Die Workshops dieser Reihe sind offen für Forschende an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Administrator
Nicole Schmidt
Zielgruppe
09 keine
Umfang
Der Workshop bietet Projektleiter/innen und Mitarbeiter/innen von H2020-Verbundprojekten die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen während der Antragstellung und der Projektabwicklung auszutauschen. Dabei sollen Fragen thematisiert werden, wie man ein geeignetes Konsortium findet, wann eine Beteiligung als Partner oder Koordinator besser ist, wie die Zusammenarbeit mit nicht-akademischen Partnern funktioniert und wie die Projektergebnisse am besten verbreitet und verwertet werden können.

Die Mitarbeiter/innen des SFT stehen dabei mit ihrer langjährigen Erfahrung bei der Beantragung, beim Management und bei der Ergebnisverwertung von EU-Projekten gern auch für individuelle Fragen zur Verfügung.
Weitere Informationen
Noch ein Hinweis: 
Wir beobachten die Lage rund um die Verbreitung des Coronavirus aufmerksam und nehmen die Situation sehr ernst. Wir halten uns an die offiziellen Empfehlungen des Bundes und der Universität und informieren Sie frühzeitig sollte die Veranstaltung nicht oder online stattfinden wird.

 
Inhaltliche Schwerpunkte
Antragstellung
  • geeignetes Konsortium finden
  • Beteiligung als Partner oder Koordinator
  • Impact richtig adressieren
  • Antragstellung in Horizon Europe
Projektdurchführung
  • Kommunikation im Konsortium
  • Dissemination & Exploitation
  • Zusammenarbeit mit nicht-akademischen Partnern
  • Erstellung von Projektberichten (wissenschaftlich und finanziell)

Kursleitung:
Frau Dr. Mareile Knees

Dozenten:
Frau Dr. Mareile Knees
Frau Petra Neumann
Frau Cornelia Neubauer
Herr Dr. Oliver Pänke

 
Max. Anzahl Teilnehmende
15
Standort
Online-Kurs